Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für Headsets

 

Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für Headsets

Kopfhörer und Headsets – Ein Teil unseres Alltags

Wer kennt sie nicht, die Kopfhörer, die von einem Benutzer zum nächsten wandern. Man findet Sie in Mediatheken und Bibliotheken, in Fitnessstudios, Sprachschulen, Konferenzsälen oder Kaufhäusern.

Aber auch im Urlaub benutzt man sie wie selbstverständlich, sobald man ein Museum oder z.B. ein Schloss betritt: Audioguides werden pro Saison von hunderten von Touristen getragen.

Aus der Arbeitswelt sind Headsets nicht mehr wegzudenken. Sie werden nicht mehr nur in Callcentern oder in der Luftfahrt benutzt, sondern gehören inzwischen schon zur Grundausstattung der meisten Büros.

 

Hygienische Bedenken?

Nur wenige haben bei dem Gebrauch dieser Kopfhörer hygienische Bedenken. Dabei können durch diese leicht Hautkrankheiten von einem Nutzer zum nächsten übertragen werden.

Außerdem sind vor allen schaumstoffgepolsterte Kopfhörer ein perfektes Nest für Parasiten, wie z.B. Kopfläuse, und auch für weitaus gesundheitsschädlichere Bakterien und Viren.

Dieses gesundheitliche Risiko, wurde vielen erst bei der kürzlichen Grippe-Pandemie bewusst: Werden die Kopfhörer denn auch regelmäßig gereinigt, desinfiziert und ausgetauscht? In dieser Ausnahmesituation, wurde festgestellt, dass es in der Praxis sehr schwierig ist, die Kopfhörer und Headsets hygienisch sauber zu halten und dies in der Vergangenheit oft vernachlässigt wurde.

Häufig erlaubt das Budget die Anschaffung zusätzlicher Kopfhörer zum Austauschen nicht. Ein Auswechseln und Reinigen der Kopfhörer, oder auch nur der Schaumstoffbezüge, nach jedem einzelnen Nutzer ist meistens (z.B. in größeren Mediatheken) vom Arbeitsaufwand her nicht durchführbar und auch schnell mit Desinfektionsmittel besprühte Hörmuscheln brauchen ihre Zeit zum Trocknen.

Zudem nutzen sich, durch gründliches und regelmäßiges Reinigen die Schaumstoffbezüge noch schneller ab. Letztendlich bleibt es oft eine Frage des Vertrauens, denn wie soll der Kunde auch feststellen, ob die Kopfhörer desinfiziert wurden oder nicht.

Die Lösung

Die einfachste und hygienischste Lösung sind Schutzbezüge für den einmaligen Gebrauch.

Diese praktischen Einmal-Kopfhörerschoner schützen nicht nur die Kopfhörermuscheln vor Verschleiß, sondern verhindern vor allem zuverlässig die Übertragung von Hautkrankheiten, Läusen oder anderen Unannehmlichkeiten.

Dabei haben die Einweg-Bezüge keinerlei Einfluss auf die Tonqualität. Durch das eingenähte Gummiband lassen sie sich einfach und schnell überziehen, passen sich an die Form des Kopfhörers und des Headsets an, halten gut und sitzen angenehm.

Das günstige Herstellungsmaterial erlaubt es, die Bezüge nach jedem Nutzer zu wechseln. Es handelt sich hierbei um Vliesstoff, ein leichter und sehr weicher, aber dennoch reißfester Stoff. Dieser weiße Vliesstoff wird vor allem für Einweg-Textilien im medizinischen Bereich verwendet, wo eine tadellose Hygiene unabdingbar ist, da Schmutz, Haare oder andere Gebrauchsspuren darauf sofort sichtbar werden. Eine weitere Garantie für die Frische der Bezüge: Die Einweg-Kopfhörerschoner sind paarweise verpackt, in Tütchen eingeschweißt.

Außerdem…

eignen sich die kleineren Einweg-Schutzbezüge auch für runde Headset-Mikrofone. Ab einer bestimmten Bestellanzahl können auch Einmal-Bezüge für längliche Mikrofone, oder auch Kopfhörerschoner in anderen Farben geliefert werden.

Viele Mediatheken wünschen z.B. schwarze Einmal-Schoner, bei Liveshows, Opern oder anderen öffentlichen Aufführungen und Veranstaltungen bevorzugt man hautfarbene, und so fürs Publikum kaum sichtbare Bezüge.

Ob für kleine Headsets oder riesige Muschelkopfhörer: Unsere preiswerten Einmal-Kopfhörerschoner gibt es in 5 verschiedenen Größen.

Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s