Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Deutschland: Wir bieten die Lösung für Notunterkünfte

 

Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Deutschland: Wir bieten die Lösung für Notunterkünfte

Schlafsäcke und Decken für den einmaligen Gebrauch

Immer mehr Städte in Deutschland haben zur Zeit mit Hochwasser zu kämpfen. Vor allem im Westen Deutschland gibt es heftige Unwetter, aber auch in Oberfranken, wie letztes Wochenende. Experten zufolge, droht sogar wegen den Überschwemmungen in Osteuropa, die Oder überzulaufen. Naturkatastrophen größeren Ausmaßes, wie der Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull auf Island haben gezeigt, wie wichtig vorausschauendes Krisenmanagement ist.

Von einer Minute auf die andere sitzen tausende von Menschen an Flughäfen oder Bahnhöfen fest. Wir kennen die Bilder, von Familien mit Kindern, die ohne jegliche Betreung, versuchen auf den Wartebänken zu übernachten.

Oft kommt es noch schlimmer: Evakuierungen lassen sich bei Hochwasser meist kaum vermeiden und die Bewohner der betroffenen Gebiete müssen ihre Wohnungen verlassen und in Notunterkünften, meist Turnhallen oder Schulen, untergebracht werden.

Da ist zuverlässiges Krisenmanagement gefragt, denn ohne eine ensprechende Vorbereitung bricht totales Chaos aus. Zumindest einige Stunden braucht es, um die nötigste Verpflegung für die Opfer zu besorgen.

Solche Zwischenfälle gab es schon immer und wird es auch immer geben. Und trotzdem kommt es bezüglich der Notversorgung immer wieder zu gravierenden organisatorischen Fehlern und es werden schwere Vorwürfe gegenüber den verantwortlichen Organisationen und dem Staat erhoben. Mit Improvisieren ist es heute nicht mehr getan. Die Erfahrungen in den letzen Jahren haben gezeigt, dass professionelles Krisenmanagement heute unabdingbar ist.

Genau bei dieser geplanten Notversorgung kommen unsere Einwegprodukte zum Einsatz. Laken, Decken und Schlafsäcke zum einmaligen Gebrauch sind in solchen Ausnahmesituationen nämlich oft die einzig verfügbaren und rentablen Mittel. Nicht nur wegen ihrer sehr niedrigen Preise (zwischen 1 und 5€ je nach Verwendungszweck), sondern auch aus Hygienegründen.

Ein Laken, eine Decke oder ein Schlafsack pro Person und es gibt keine Probleme mit der Sauberkeit mehr. Jedes der Einwegprodukte ist einzeln verpackt und bis zum Gebrauch vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt, was z.B. bei Wolldecken nicht immer gewährleistet werden kann.

Die Einweg-Laken und Decken sind aus einem Vliesstoff hergestellt, der vor allem auch im medizinischen Bereich zum Einsatz kommt, da Schimmel und andere Pilze sich auf diesem Material nicht ansiedeln können. Nach dem Gebrauch ist keine aufwendige Reinigung nötig, sondern die recyclebaren Decken und Schlafsacke werden einfach entsorgt.

Eine vorsorgliche Lagerung oder notfalls auch eine spontane Beschaffung der Einwegtextilien sind insofern unproblematisch, als ihr Volumen besonders gering ist. Einweglaken sind beispielsweise wesentlich leichter und kompakter als Baumwolllaken. 50 Laken ergeben allerhöchstens ein 8kg-Paket, was den Transport und die Lagerung einfacher und billiger macht. Ein wichtiger Faktor, denn wenn ihr Einsatz gefragt ist, zählt jede Sekunde.

Eine einfache Logistik, niedrige Preise und eine garantierte Hygiene sind die drei Stärken der Einwegprodukte und machen sie zur einzig effizienten Lösung für die Ausstattung von Notunterkünften

Der Gebrauch von Einwegtextilien bietet sich natürlich auch bei weniger dramatischen Gelegenheiten an. Wie zB. bei großen Versammlungen oder Festivals, bei denen mehrere tausend Personen – ob geplant oder kurzfristig – vor Ort übernachten wollen.

Für mehr Informationen über Einwegtextilien, besuchen Sie unsere Internetseite:

http://www.einweg-produkt.de/bettwaesche-matrazenschutz-oberflaechenschuetzer/contents/de/d29_einwegbettwaesche.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s