Es wird Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen – III

Vorurteil Nummer 3: Einwegprodukte sind eintönig

In Deutschland und Österreich sind Einwegprodukte wenig verbreitet. Man kennt die auf Partys gerne verwendeten Plastikbecher, Einweg-Besteck, Pappteller und Tischdecken aus Papier. Weil’s eben praktisch ist. Vielleicht hat man auch schon einmal was von Einwegunterhosen gehört. Dabei gibt es eine riesige Palette an Einwegtextilien für den professionellen Gebrauch, die man zwar nicht im Supermarkt nebenan findet, aber bequem per Internet bestellen kann.

 Langweilig, hässlich, farblos …

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie das Wort « Einwegprodukt » hören? Denken Sie dann auch an kratzige, graubraune Papiertücher und farblose Becher? Darüber, dass die Qualität von Einwegprodukten sich in den letzten Jahren revolutionär verbessert hat, sollten keine Zweifel mehr bestehn (siehe Vorurteil Nummer 2). Aber auch was die Optik angeht, hat sich viel geändert: Neue Produktionsmethoden eröffnen eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, die mit den oft veralteten Vorstellungen, die man sich von den typischen Einwegprodukten macht, kaum mehr etwas zu tun haben.

 Bringen Sie Farbe ins Spiel

Einwegtextilien sind nicht zwangsläufig langweilig. Sie können damit preiswert und flexibel farbige Akzente setzen. Ob knallbunte Überschuhe, Kimonos in zarten Pastellfarben oder Babyschlafsäcke mit rosa oder doch lieber mit blauen Schleifchen – wählen Sie das Produkt einfach in der Farbe , die am besten zu Ihrem Ambiente und den Erwartungen Ihrer Kunden passt. Außerdem können Sie so leicht für Abwechslung sorgen: Ist Himmelblau aufgebraucht, warum nicht einmal mutig sein und zu Knallrot greifen … Profitieren Sie von der großen Palette an Farben.

Oder wählen Sie bewusst Weiß – Hygiene garantiert!

Vor allem bei Textilien für den einmaligen Gebrauch wird häufig bewusst die Farbe Weiß gewählt. Vielleicht weil’s viele lieber dezent haben. Vielleicht aber auch, um das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen. Nicht nur aus Kostengründen greift man im medizinischen Bereich zu dieser Farbe, sondern ganz einfach deshalb, weil jeder Weiß sofort mit Reinheit, Sauberkeit und Hygiene assoziiert. Im Gegensatz zu waschbaren Stoffen, bei denen man sich der einwandfreien Reinheit nicht sicher sein kann (siehe Reine, weiße Kittel im Krankenhaus: Der Schein trügt), würde man beispielsweise auf Einweghandtüchern aus weißem Vliesstoff Gebrauchsspuren sofort erkennen.

Raffinierte Details

Einwegkleidung lässt sich von waschbarer Kleidung optisch kaum unterscheiden, denn bei guter Qualität sind praktische Taschen, aufgenähte Knopfleisten, integrierte Reißverschlüsse und viele weitere Details möglich, die man vielleicht nicht erwartet. Die Bettbezüge und Sicherheitsdecken zum einmaligen Gebrauch halten dank Gummibändern gut an der Matratze. Kleine Noppen und Streifen aus Kautschuk sorgen dafür, dass man sich mit den Einwegfüßlingen und den Frotteeslippern auch auf feuchtem Untergrund sicher bewegen kann. Die Verschlüsse nicht nur funktional, sondern auch dekorativ, wie z.B. die Schleifchen an den Babyschlafsäcken, mit denen man die Größe regulieren kann.

Sonderwünsche – Eine Vielzahl von Möglichkeiten

Sie sind mit unseren Modellen nicht zufrieden, weil die Größe oder der Schnitt für Ihre Zwecke nicht ideal sind? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und uns Ihre Kritik oder Anregungen mitzuteilen. Sie hätten gerne eine spezielle Farbe und Ihr eigenes Logo? Ab einer bestimmten Bestellanzahl (z.B. 3000 Paar Frotteeslipper für das Aufsticken eines Logos) können wir Ihre ganz persönlichen Gestaltungswünsche auch umsetzen. Besonders wenn Sie längerfristig bei uns bestellen möchten, lohnen sich individualisierte Modelle. Dabei sind, dank flexibler Herstellungsmethoden, Ihren Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt.

Einen Überblick über unser Sortiment können Sie sich auf unserer Homepage verschaffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s