Waschlappen war gestern – Kleine Gesichtshandtücher für Hotels

 Ein kleines weißes Tuch

Dieses kleine Einwegtuch besteht aus reißfesten Absorbtex-Vliesstoff. Die Wabenstruktur macht es besonders saugfähig und es fühlt sich angenehm weich auf der Haut an. Hochwertig verarbeitet ist es am Rand ordentlich umgenäht und kann deshalb nicht ausfransen. Je nach Verwendungszweck gibt es das Tuch in zwei verschiedenen Qualitäten: Ein dünnes, sehr leichtes Tuch (auf der Homepage als « Manikürehandtuch » bezeichnet) und ein etwas dickeres Handtuch (mit « Gesichtshandtuch/Gästehandtuch » benannt).

Ein banales, kleines weißes Tuch zu einem günstigen Preis, das vielseitig einsetzbar ist.

Verwendung in der Hotellerie

Das dickere Einmal-Handtuch wird vor allem in Hotels den Gästen zur Verfügung gestellt. Entweder als Gästehandtuch in den Toiletten der Hotellobby oder zum Gebrauch im Badezimmer. Zu letzterem Fall ist anzumerken, dass die üblichen Waschlappen aus Hygienegründen in immer mehr Ländern verboten werden (z.B. in Frankreich) und, um die Gäste zufrieden zu stellen, für Alternativen gesorgt werden muss. Da bietet sich natürlich dieses kleine Tuch zum einmaligen Gebrauch an, das sich ideal zum Reinigen des Gesichts – insbesondere zum Abschminken – und des Körpers eignet und noch weitere Vorteile mit sich bringt: Entwendete Waschhandsschuhe und sich hartnäckig im Frottee haltende Make-Up-Flecken gehören der Vergangenheit an.

Die dünneren und preiswerteren Einwegtücher werden beispielsweise als Reinigungstücher für Schuhe und Ähnliches bereitgelegt.

Die Präsentation macht den Unterschied

Wir bieten das gleiche Einmaltuch, je nach Verwendungszweck, in zwei verschiedenen Verpackungen an: Entweder ungefaltet in 25er Packungen oder gefaltet in Einzelverpackungen eingeschweißt. Warum? Weil die Präsentation in den Augen Ihres Gastes einen Unterschied macht.

Großpackung lohnen sich z.B. dann, wenn man die Einwegtücher als Gästehandtücher in öffentlichen zugänglichen Toiletten zur Verfügung stellt, wie es in Hotellobbys oder auch in vielen Unternehmen der Fall ist. Immer griffbereit, regelmäßig durch frische ersetzt, schätzen auch die Mitarbeiter von Nagelstudios und Beautysalons diese weichen Einmaltücher.

Anders sieht es allerdings aus, wenn dem Hotelgast die Tücher zum persönlichen Gebrauch auf dem Zimmer zur Verfügung gestellt werden. Einzeln verpackte Einwegtücher werden dann klar bevorzugt, weil sie dem Gast eine tadellose Sauberkeit garantieren. Diese Tücher finden sich bereits in vielen 5-Sterne Hotels als hygienische Alternative zum guten alten Frottee-Waschlappen. Man will schließlich sicher gehn, dass niemand anderes die Tücher bereits benutzt hat. Wer die Plastikverpackung nicht ansprechend genug findet, kann das Tuch auch einrollen oder ordentlich falten und dekorieren.

Auch in Beautysalons kommen einzelverpackte Tücher besser an.

Nach dem Gebrauch

Die kleinen Einweghandtücher sind aus nicht-waschbarem Material, und müssen also nach dem Gebrauch entsorgt werden. Folglich gibt es keine lästigen Make-Up-Flecken mehr auf Frotteewaschlappen und Handtüchern und insgesamt weniger Schmutzwäsche. Gute Nachricht für alle Umweltbewussten: Dieses kleine Einwegtuch ist aus einem rein pflanzlichen Material hergestellt und kann recyclet werden. Einfach ins Altpapier damit.

Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s