Handtücher

WISSENSWERTES ÜBER MASSAGE

Die Massage erfreut sich in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern, großer Beliebtheit. Egal ob aus gesundheitlichen Gründen gegen Schmerzen verschrieben, oder zur Entspannung im Wellnessurlaub, Massage hat fast immer eine positive, entspannende Wirkung. Hier einige Fakten übers Massieren.

Geschichte:

Das Wort „massieren“ kommt aus dem Arabischem und heißt übersetzt: „berühren/belasten“. Die ältesten Aufzeichnungen zur Massagetechnik stammen von dem Chinesen Huáng Di ca. 2600 v. Chr. Diese, aus dem asiatischem Raum stammenden Techniken, wurden durch den griechischen Arzt Hippokrates in Europa verbreitet. Zu medizinischen Zwecken, wurden sie besonders bei den Gladiatoren im Römischen Reich angewendet. Zum Ende der Antike nahm das Interesse an der Massage ab.

Ab dem Beginn des 19. Jahrhunderts ist es vor allen Dingen den Ärzten Paracelsus und Paré zu verdanken, dass die Kunst der Massage wiederentdeckt wurde. Ab da an entwickelten sich viele verschiedene Formen der Massage.

Formen:

Heute gibt es viele verschiedene Formen der Massage. Zu den bekanntesten zählen die Schwedische, oder auch Klassische, Massage und die Thai-Massage. Dabei unterscheidet man zwischen Ganz- und Teilkörpermassagen. Manchmal werden bei bestimmten Methoden Hilfsmittel, wie Öle, Honig oder heiße Steine benutzt. Es gibt verschiedenste Handgriffe, die bei den Techniken angewendet werden, denn jeder hat einen anderen Effekt.

Wirkung:

Die Wirkung von Massage kann unterschiedlich ausfallen. Zu unterscheiden ist zwischen messbaren und nichtmessbaren Wirkungen. Zu den messbaren Faktoren zählt man die Schmerzlinderung, die Entspannung der Muskulatur, die Steigerung der Durchblutung und vieles mehr. Nichtmessbare Wirkungen sind die Reduzierung von Stress, Verbesserung des Wohlbefindens und weitere kurzfristige, psychische Veränderungen.

sauerland_massage_04

Massageraum (Quelle: hotel-nieder.de)

 

Achtung:

Bei der Massageanwendung unterscheidet man zwischen medizinischer, von einem geprüften Physiotherapeuten oder Masseur durchgeführt, und der Wellness-Massage, welche im Prinzip von jedermann praktiziert werden kann. Achtung: Nicht immer ist Massage gesund! Wenn man von einem unerfahrenen, unwissenden Masseur behandelt wird, kann es passieren, dass die Massage nicht den gewünschten Effekt hat. Ganz im Gegenteil, sie kann Schmerzen verursachen oder den vorhandenen Schmerz verschlimmern. Deswegen sollte man sich vorher über das jeweilige Massageinstitut informieren und bei Schmerzbehandlungen einen Arzt oder erfahrenen Physiotherapeuten zu Rate ziehen.

Zukunft:

Die Massage erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Immer mehr Menschen kommen in den Genuss einer Behandlung. Sogar große Unternehmen bieten für ihre Mitarbeiter Massagen an, denn es hat sich herausgestellt, dass durch die Verstärkung des Wohlgefühls und der Gesundheit, die allgemeine Arbeitsmoral wächst. Die Prognosen für die Zukunft sehen vielversprechend aus: Man rechnet damit, dass sich die Branche weiter ausdehnt. Mehr Ärzte verschreiben Massagen und viele Menschen nutzen sie als Entspannung im hektischen Alltagsleben.

Natürlich hat jede gute Massagepraxis einen hohen Hygienestandard. Dabei sind qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte sehr wichtig.

Caractere stellt Produkte für Massageanwendungen her. Besuchen Sie unsere Internetseite, damit Sie sich einen Überblick von unserer Produktauswahl machen können:

http://einweg-produkt.de/pantoffeln-slip-friseur/contents/de/d37_massage.html

 

png;base644061a174afd99e2eCocooning

Advertisements

Ein Gedanke zu “WISSENSWERTES ÜBER MASSAGE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s