Einmalige Kopfhörer

Ein weiterer Milliardenkauf im Bereich der Technikunternehmen. Apple übernimmt für ca. drei Milliarden Dollar den Kopfhörerhersteller Beats. Dies ist der bisher größte Einkauf des Global Players in seiner Firmengeschichte, der dadurch seinen Einfluss in der Musikbranche vergrößern will.

Seit Anfang Mai kursierten Gerüchte darüber, dass Apple den Kopfhörerhersteller Beats übernehmen will. Jetzt wurde es bestätigt. Apple zahlt 2,6 Milliarden Dollar in Bar, die restlichen 400 Millionen werden in Apple-Aktien gezahlt. Diese Summen scheinen unvorstellbar, doch Apple guckt zuversichtlich in die Zukunft, zumal Beats im letzten Jahr einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Dollar gemacht hat.

Für die beiden Begründer von Beats, Hip-Hop-Star Dr. Dre und Musikproduzent Jimmy Iovine, springt bei der Übernahme nicht nur eine beachtliche Summe heraus, sie werden in Zukunft auch eine Stelle im Topmanagement von Apple besetzen.

Ein wichtiger Grund für die Übernahme war aus Apples Sicht der Einstieg in die Abodienste für Musik. Für einen monatlichen Festbetrag kann man dort auf eine breite Palette an Liedern zugreifen. Bisher war Apple auf diesem wachsendem Zweig nicht vertreten, was sich aber in Zukunft ändern wird.

In unserer Zeit, wo fast jeder ein Handy oder einen Ipod bei sich hat, spielen Kopfhörer eine wichtige Rolle. Eine stetig verbesserte Klangqualität und interessante Designs machen Kopfhörer für viele zum alltäglichen Begleiter.

Aber nicht nur zum Musikhören tragen Menschen täglich Kopfhörer, bei vielen Berufen sind diese Pflicht. Die Rede ist von Kopfhörern zum Lärmschutz.

Egal ob an Baustellen, im medizinischen Bereich oder beim Bedienen von Maschinen, Lärmschutz ist unabdingbar. Durch gesetzliche Richtlinie ist genau festgelegt, wann und ob ein Mitarbeiter Kopfhörer tragen muss.

Schutzbezüge für Kapselgehörschutz

Der Bereich Arbeitsschutz bzw. Arbeitsschutzkleidung ist ein sehr komplexes Thema, da bei jedem Unternehmen andere Bedingungen herrschen und eine Vielzahl an Vorschriften beachtet werden muss. Deshalb werden häufig externe Firmen damit beauftragt, die Sicherheitsmaßnahmen in einem Unternehmen festzulegen und durchzusetzen.

Der hygienische Schutz fällt ebenfalls in diesen Bereich, besonders bei der Benutzung von Kopfhörern. Durch das Arbeiten gelangt häufig Schmutz und Schweiß an die Hörmuschel des Kopfhörers. Um dies zu vermeiden und, wenn Kopfhörer unter Mitarbeitern gewechselt werden, gibt es Schutzbezüge für die Hörmuscheln.

Diese unweltfreundlichen Kopfhörerschutzbezüge sind für den einmaligen Gebrauch gedacht. Aufgrund des dehnbaren Materials und der verschiedenen angebotenen Größen passen sie auf nahezu jeden Kopfhörer. Die weißen oder schwarzen Schutzbezüge werden je 100 Paar in einer praktischen Spenderbox geliefert. Jedes Paar ist einzeln verpackt um idealen hygienischen Schutz zu garantieren.

Wenn Sie in Ihre hygienische Standards verbessern und Ihren Mitarbeitern oder Kunden besseren Service bieten wollen, dann werfen Sie einen Blick auf unsere Internetseite:

www.einweg-produkt.de

Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für Headsets

Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für Headsets

Kopfhörer-Schoner in verschiedenen Größen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s