Viele Köche verderben den Brei

Viele Köche verderben den Brei heißt es so schön. In der Tat ist an diesem Spruch etwas dran. Doch manchmal bedarf es mehrerer Köche, besonders in Großraumküchen von riesigen Restaurants. Dort sind viele Köche und Gehilfen in mehreren Schichten damit beschäftigt, möglichst schnell die gewünschte Bestellung eines jeden Gastes zuzubereiten.

Die Deutschen gehen weniger in Restaurants essen, als es in manch anderen Ländern üblich ist, doch bei Geburtstagen oder anderen Feiern läd man gerne außer Hause zum Essen ein. Trotzdem ist die Gastronomie eine Branche mit sehr großem Umsatz – Tendenz: steigend.

Dabei ist vielen Menschen gar nicht bewusst, wie viel Arbeit hinter einem Restaurant steckt. So wie es im Speisesaal gemütlich und ruhig zugehen soll, so ist es in der Küche laut und hecktisch. Die Speisen müssen so schnell wie möglich zubereitet werden, denn der Gast will nicht lange warten und kalt darf das Essen auch nicht werden.

Küche in einem Restautant (Quelle: lnonline.de)

Küche in einem Restautant (Quelle: lnonline.de)

Doch trotz der Unruhe, die in den Küchen herrscht, gibt es in Deutschland strikte Hygienerichtlinien, an die sich jede Gastronomie halten muss! Diese Richtlinien sind in vier Bereiche unterteilt:

  • Personenhygiene
  • Lebensmittelhygiene
  • Ausstattungshygiene
  • Raumhygiene

Unter Lebensmittelhygiene kann sich wohl jeder etwas vorstellen. Es ist klar, dass die Lebensmittel frisch und sauber sein müssen. Ebenso, dass sie kühl gelagert und möglichst schnell verarbeitet werden sollten.

Mit der Ausstattungshygiene bzw. Raumhygiene ist gemeit, dass die Küche ansich und alle Geräte absolut sauber sein müssen. Hierbei kommt es darauf an, dass täglich einmal der Küchenbereich gründlich geputzt wird, aber auch, dass immer wieder zwischendurch Dinge gereinigt werden. Hervorragenderweise eignen sich hierfür Einwegtücher. Nach ausreichendem Gebrauch einfach entsorgt, gewährleisten sie alle Hygienestandarts.

Die Personenhygiene bezieht sich, wie der Name schon sagt, auf das Personal, welches in der Küche arbeitet. Es ist selbstverständlich, dass jeder saubere Hände hat und ggf. Handschuhe trägt. Außerdem mussen sich Mitarbeiter bei geringsten Krankheitserscheinungen krank melden.

In dieser Hinsicht ist ein sehr wichtiges Kleidungsstück ein Haarschutz, also eine Haarhaube. Nur damit ist gewährleistet, dass kein Haar ins Essen gelangen kann. In vielen Küchen sind diese Haarhauben sinnvollerweise pflicht.

Einwegtücher, ideal für den Einsatz in Küchen.

Einwegtücher, ideal für den Einsatz in Küchen.

Auch hierbei gelten die Vorteile von Einwegproduken: Nach einem Arbeitstag können die Hauben gewissenhaft entsorgt werden.

Es gibt noch einige weitere Produkte, die den Alltag in großen Küchen erleichtern. Wenn Sie auf der Suche nach derartigen Produkten sind, können sie uns gerne kontaktieren: www.einweg-produke.de

Wir stehen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung, sodass jeder Restaurantbesuch zu einem Genuss wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s