Der Friseur des Vertrauens

Jeder muss regelmäßig dorthin, die einen häufiger, die anderen seltener. Für die meisten Menschen ist der Friseur ihres Vertrauens unabdingbar, besonders für Frauen. Dennoch, im Durchschnitt gehen Männer öfter zum Friseur als Frauen, was mit dem von den meisten Männern getragenen Kurzhaarschnitt zusammenhängt.

Im Schnitt gehen Frauen jährlich 5,5 mal zum Friseur, Männer hingegen ganze 6,9 mal. Dabei kommt es für viele darauf an, dass sie von ihrem Stammfriseur bedient werden, denn schließlich muss die Frisur perfekt sitzen.

Friseursalon (Quelle: friseur-moser.de)

Friseursalon (Quelle: friseur-moser.de)

Wenn man den Friseur aber wechseln muss, beispielsweise wegen eines Umzugs, fällt es öft schwer einen geeigneten neuen zu finden.

Es gibt verschiedene Dinge, die dem Kunden wichtig sind: Natürlich sollte der Preis stimmen, gerade wenn auch die Kinder einen Haarschnitt benötigen, kann das schnell teuer werden. Ebenfalls sehr wichtig: Die Freundlichkeit des Personals. Es macht einen großen Unterschied, ob man offenherzig und nett empfangen wird oder ob man nur als ein weiterer Kunde, der bedient werden muss, behandelt wird. Die einen Kunden lieben es, mit dem Friseur über alles zu reden, andere hingegen wollen nur die Haare geschnitten bekommen und sind froh, wenn sie fertig sind.

Genauso wichtig ist die Sauberkeit im Friseursalon. Es ist sehr unangenehm Haarreste des Vorgängers auf seiem Stuhl zu finden und schließlich ist die Sauberkeit ein Merkmal für die Qualität!

Die Branche der Friseurdienstleistung macht einen jährlichen Umsatz von ungefähr 200 Millionen Euro, Tendenz steigend. Obwohl sich die durchschnittlichen Ausgaben pro Friseurbesuch auf 26,20€ belaufen, ist das im internationalen Vergleich in Deutschland eher sparsam. Doch Haare waschen, fönen oder färben kann schonmal schnell etwas mehr kosten.

Um die Sauberkeit im Friseursalon aufrecht zu halten, gibt es einige Produkte, die sich als sehr nützlich erweisen. Beispielsweise bieten sich Einweg-Kimonos hervorragend dafür an, die abgeschnittenen Haare des Kunden von seiner Kleidung fernzuhalten.

Einweg-Komono für den Friseursalon

Einweg-Komono für den Friseursalon

Diese Kimonos wurden extra so entwickelt, dass sie bequem anliegen und den Hals eng umschließen können, sodass kein Haar an den Körper gelangt. Ein weiterer Vorteil: Die Kimonos haben, nach Vorbenutzung, keinen unangenehmen, feuchten Kragen mehr, denn aufgrund des günstigen Preises, kann für jeden Kunden ein neuer verwendet werden.

Ebenfalls ein wichtiges Thema sind Tücher. Diese werden immer gebraucht, wenn dem Kunden die Haare gewaschen oder gefärbt wurden. Natürlich eignen sich für diese Fälle nur Einwegprodukte. Da bietet es sich an, wenn diese sehr günstig aber dennoch weich und reißfest sind.

Diese Produkte, die vom Kunden als selbstverständlich angesehen werden, spiegel hervorragend die Qualität eines Friseursalons wieder und hinterlassen einen positiven Eindruck.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Internetseite: www.einweg-produkt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s