Diebstahl in Hotels – ein Kavaliersdelikt!?

Es passiert häufiger, als man denken würde, doch jährlich werden viele Utensilien aus Hotels gestohlen. Dabei haben die Gäste meist gar kein schlechtes Gewissen, es wird viel mehr als ein Kavaliersdelikt angesehen. Den Schaden hat am Ende das Hotel, denn es muss für die entwendeten Dinge wieder aufkommen.

Vor kurzem hat das Marktforschungsinstitut Keyfacts eine Online-Umfrage zu dem Thema „meistgeklaute Gegenstände in Hotels“ durchgeführt. Dabei kamen interessante Ergebnisse heraus: Auf Platz eins liegen Hygieneprodukte mit ca. 69%, den zweiten Platz belegen Schreibutensilien mit 34% und an dritter Stelle stehen mit ca. 28% Handtücher.

Ein gut ausgestattetes Hotelzimmer (Quelle: schoene-aussicht-dresden.de)

Ein gut ausgestattetes Hotelzimmer (Quelle: schoene-aussicht-dresden.de)

Desweiteren wurde bekannt, dass unter den mehr als 5800 befragten Urlaubern 8% schonmal was aus Hotels mitgehen gelassen haben. Das erscheint zunächst einmal wenig, doch hochgerechnet auf die absolute Zahl an Urlaubern jährlich ist es mehr als erwachten würde.

Einen interessanten Artikel über geklaute Gegenstände in Hotels ist bei der Rundschau zu finden. Hier wird nochmal deutlich, dass sehr beliebt unter dem Diebesgut Bademäntel und Handtücher sind. Zudem wird von sehr skurrilen Diebstählen berichtet, die zum Glück nur die Ausnahme sind.

Nun stellt sich die Frage: Was kann man gegen das Mitnehmen von Hotelausstattung machen?

Man kann natürlich die Gäste bei Ihrer Abreise genauer kontrollieren, sprich den Zustand des Zimmers vor und nach dem Aufenthalt begutachten. Das klappt aber nur bedingt, besonders bei kleineren Gegenständen ist das schwierig. Außerdem kann es komisch auf die Gäste wirken.

Eine deutlich sinnvollere Lösung bieten Einwegprodukte: 1. Sie sind günstig, also fällt es nicht schwer ins Gewicht, wenn sie abhanden kommen. 2. Die Nutzungsdauer dieser Produkte ist meist nur für die durchschnittliche Aufenthaltszeit eines Hotelgasts ausgelegt, das heißt sie können sowieso nicht viel länger genutzt werden und somit fällt auch noch das Entsorgen dieser Produkte weg. 3. Falls man den Gästen bewusst anbietet, bestimmte Gegenstände mitzunehmen, kommt das häufig sehr positiv an.

Luxus KimonoEmpfehlen können wir Ihnen unser Sortiment an Handtüchern: Es besteht eine große Auswahl an Größen und Qualität. Egal ob Sie schlichte Lappen für den kurzen Gebrauch oder qualitativ hochwertige Badetücher für einen Zwei-Wochen-Urlaub benötigen, wir bieten beides an.

Was ebenfalls sehr häufig mitgenommen wird, sind Bademäntel. Dabei kann es sehr schnell sehr teuer werden. Auch hierfür bieten unsere Einweg-Bademäntel eine gute Lösung. Ideal für jeden Wellnessurlaub können sie intensiv genutzt werden, sind aber leicht zu ersetzen.

Sind Sie mit Ihrem Hotel oder Ihrem Schwimmbad auch von gelegentlichem Diebstahl betroffen? Dann finden Sie hier die eleganteste Lösung: www.einweg-produkt.de

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s