Skiurlaub

Um Ostern herum ist die letzte große Phase, in der Wintersport betrieben wird. Viele Familien haben jetzt frei und genießen die letzten Schneetage in den Skiregionen. Für viele Menschen wird die Zeit um Ostern traditionell zum Wintersport genutzt – aber auch andere Urlaubsziele sind beliebt.

Eines steht fest, in den nächsten Tagen werden die Autobahnen sehr voll sein. Viele Urlauber wollen in den Süden und viele andere möchten über Ostern Familie oder Bekannte besuchen.

Skiurlaub (Quelle: urlaubsguru.at)

Skiurlaub (Quelle: urlaubsguru.at)

Die Wettervorhersage ist für die kommende Woche leider nicht allzu positiv. Wahrscheinlich wird es in den meisten Regionen Deutschlands wenig frühlingshaft. Zur Not müssen die Ostereier im Haus versteckt werden.

Skiurlaub ist in Europa recht beliebt. Im weltweiten Vergleich stehen die Alpen als Skigebiet auch an oberster Stelle. 36% aller Skiresorts und 40% aller Skilifte auf der Welt befinden sich dort. Deutlich mehr als anderswo. Das zeigt, wie belibt die Alpen sind und welch wichtige Stellung sie in der Tourismusbranche einnehmen.

Ein Nachteil am Skiurlaub ist, dass er sehr schnell sehr teuer werden kann. Erstmal sind die Hotels während der Skisaison deutlich teurer als normalerweise, da die Nachfrage so hoch ist, dass die Preise angehoben werden können. Dann muss auch noch Skiausrüstung ausgeliehen werden, falls man diese nicht selbst schonmal gekauft hat. Und um die Lifte und Pisten zu benutzen ist es notwendig, einen Skipass zu erwerben. Zu erwähnen ist noch, dass die Umkosten in Skigebieten meistens sehr teuer sind. Darunter fallen Restaurants, Bars etc.

Leider kommt es beim Wintersport immer wieder zu Verletzungen, wie diese Statistik zeigt. Man kann sehen, dass es im Kniebereich am häufigsten zu Verletzungen kommt, dicht gefolgt vom Schulterbereich. Glücklicherweise kommt es eher selten zu schweren oder gar tödlichen Unfällen beim Skifahren. Ärgerlich ist es, wenn man sich den Arm oder das Bein bricht und deshlab den Urlaub nicht mehr fortsetzen kann oder im Hotel verbringen muss. Mittlerweile sind die Einsatzkräfte in Skigebieten sehr gut geschult. Immer schneller sind sie an den Unfallsorten und können sehr gute Direkthilfe leisten.

Steppdecke

Steppdecke

Warme Kleidung ist beim Skiurlaub unabdingbar. Kälte gehört zum Winter einfach dazu, aber wer während des Skifahrens friert, verliert sehr schnell die Lust.

Um Kälte im Hotel zu vermeiden, sind unsere Steppdecken ideal. Diese sehr dick gepolsterten Decken halten in jedem Fall warm und sind bestens für die Dauer eines Winterurlaubs geeignet.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webside: www.einweg-produkt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s