Hotel Investitionen in Deutschland, ein gewinnbringendes Geschäft

Deutschland ist beliebt bei Investoren. Grund dafür ist ein stabile politische und wirtschaftliche Lage. Immobilien, insbesondere der Handel mit Hotels, haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Der hiesige Hotelmarkt bietet seit Jahren ein stabiles Wachstum, u.a. weil sich Deutschland zu einem der weltweit größten Märkte für Kongresse entwickelt hat.

In den nächsten drei Jahren sind, laut der Datenbank Tophotelprojects, bundesweit rund 695 Neu-, Um- und Ausbauten geplant. Besonders beliebt sind 3- und 4-Sterne-Herbergen.
Seit acht Jahren verzeichnet die Hotelbranche in Deutschland ein stetiges Wachstum (2017: 3,3% Wachstum gegenüber dem Vorjahr), u.a. weil sich Deutschland zu einem der weltweit größten Märkte für Kongresse entwickelt hat. 68,7 Millionen Übernachtungen ausländischer Touristen und Geschäftsreisender (Anteil 23,8 Prozent) trugen mit einem Plus von 4,2 Prozent überproportional zum positiven Ergebnis bei. Deutschland als Reiseland sowie Tagungs- und Kongressstandort liegt nachhaltig im Trend. Aufgrund seiner stabilen politischen und wirtschaftlichen Lage bleibt Deutschland auch in den nächsten Jahren ein beliebter Standort für Investoren.

Die beliebtesten Hotel Standorte:
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.
Offene Immobilienfonds und Immobilienspezialfonds waren die aktivsten Käufergruppen. Ausschlaggebende Faktoren für die Käufe sind sinkende Bruttoanfangsrenditen, günstige Kaufpreise im Vergleich zu anderen europäischen Metropolen und ein stabiler, langfristiger Umsatz.
Um dem Überangebot in den Regionen stand zu halten und den sich rasant wandelnden Ansprüche der Gäste anzupassen, müssen sich Hoteliers der heutigen Zeit permanent neu aufstellen. Gefragt sind spezialisierte Hotelkonzepte, wie Pakete mit Spa- und Wellness Angeboten sowie das Fokussieren auf klar definierte Gäste- bzw. Stilgruppen.

giphy4

Allein Berlin zählt jährlich zwölf Millionen Touristen und über 30 Millionen Übernachtungen

Der lukrative Handel mit Hotelimmobilien beruht auf der steigenden Zahl von Touristen in Deutschland. Im Jahr 2017 gab es nach Angaben des Bundesverbandes der deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) 460 Millionen Übernachtungen von in- und ausländischen Gästen in Deutschland. Ein Plus von 3 Prozent gegenüber 2016.

Berlin, als Touristenmagnet Nummer 1 in Deutschland, zählte 12.731.640 Gäste bzw. 31.067.800 Übernachtungen im Jahr 2017. Ein Plus von 2,7% zum Vorjahr und davon 45,6% aus dem Ausland.

Union Investment führt 59 Häuser in seinem Hotelportfolio und investiert hauptsächlich in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main. Die Langfristigkeit der Pachtverträge sowie die im Vergleich zu Büroimmobilien weiterhin hohen Renditen, machen Hotels gerade für institutionelle Investoren attraktiv.

Investoren betrachten Hotels nicht länger als riskantes Betreibergeschäft, ihre langfristigen Mietverträge machen sie tatsächlich attraktiv. Hotels haben sich in den letzten Jahren zu einer ernstzunehmenden Anlageklasse im Immobiliensegment entwickelt. Das Image der Hotels hat sich deutlich verbessert. Angesichts der Stärke Deutschlands im Messe- und Konferenzgeschäft, werden Business-Hotels im Vergleich zu Freizeithotels von Investoren bevorzugt gesucht.

Unter den schnell expandierenden deutschen Unternehmen hat sich nun auch europaweit die Hamburger Novum-Gruppe einen Namen gemacht. Die Hotelgruppe wächst stetig und betreibt mittlerweile 163 Hotels (21.000 Zimmer) und ist die größte Kette in der D-A-CH Region. Zu dem Unternehmen gehören derzeit 160 Hotels in Betrieb und Planung an mehr als 65 Standorten in Europa. Das Hotelportfolio umfasst 3- und 4-Sterne Hotels in zentraler Lage, welche unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels und Niu-Hotels betrieben werden.

giphy3

Viele Konzerne spezialisieren sich auf den Hotelbau

Zu den großen Hotelfinanzierern gehört die Deutsche Hypo, ein Unternehmen der Norddeutschen Landesbank, die ihren Schwerpunkt auf Hotelketten in Deutschlands Großstädten gelegt hat. In den letzten 3 Jahrzehnten hat das Unternehmen Hunderte von Projekten mit einem Gesamtvolumen von mehreren Milliarden Euro finanziert. Der Hotelmarkt bietet seit Jahren ein stabiles Wachstum, unter anderem weil sich Deutschland zu einem der weltweit größten Märkte für Kongresse entwickelt hat, so der allgemeine Tenor.

Auch in der Baubranche wurde der Boom erkannt, sodass sich inzwischen viele Baukonzerne, Architekten und Innen-Einrichter verstärkt auf den Hotelbau spezialisiert haben.

SLPR-Bg-About-Lobby(2)

Neue „lebendige“ Orte, an denen Kommunikation entsteht und Gäste sich wohlfühlen! 

Hotelprojekte sind zudem sehr gut kalkulierbar. Man kann die Chancen und Risiken im Vorfeld gut abwägen und erhält wenig Überraschungen, was für die Planer, Erbauer und Investoren von großem Interesse ist. Ein zentraler Standort ist natürlich entscheidend. Hierbei werden die Städte wie bei allen Immobiliengeschäften in 3 Kategorien, entsprechend Ihrer Wirtschaftskraft, eingeteilt:

A: Die Top 7: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Stuttgart.

B: Hannover, Leipzig, Nürnberg, Mainz, Bremen…

C: Tübingen, Kassel, Aachen, Freiburg, Heidelberg…

Es gibt jedoch einen neuen Trend in der Touristikbranche, wie an Frankreichs Beispiel erkennbar: Eröffnung von Luxus-Hotels in abgelegenen Orten. Lesen Sie dazu:

Neue 4 und 5 Sterne Hotels in Frankreich – Das Erwachen von schlafenden Schönheiten

Wir, als Ausstatter von „Mittel- und Oberklasse Hotels“, spüren diesen Trend im gesamten deutschsprachigen Raum und freuen uns weiterhin Hotels und Gasthäuser mit unseren Produkten zu beliefern.

 

Die Firma Caractère Paris / KFL GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit 1993 mit Erfolg recyclebare und biologisch abbaubare Ein-und Mehrwegprodukte für die Bereiche Hotel, Spa und Industrie. Produkte von ausgezeichneter Qualität und Funktionalität, zudem umweltfreundlich da recyclebar. Unsere Produkte sind einfach in der Handhabung und vermitteln dem Gast ein hygienisches Wohlfühlambiente.

Besuchen Sie unsere Webseite www.einweg-produkt.de oder kontaktieren Sie uns über:

Tel:  +49 221 828 293 95

oder per Mail an:

deutschland@caractere.org 

cropped-logo-hostellerie-nouveau2.png

Quellenverzeichnis:

http://www.btw.de/tourismus-in-zahlen/das-tourismusjahr-2017-ein-ueberblick.html

https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/branchen/tourismus/artikel.110610.php

https://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/ey-trendbarometer-immobilien-investmentmarkt-2018/$FILE/ey-trendbarometer-immobilien-investmentmarkt-2018.pdf

https://www.iha-service.de/de/hotelmarkt-deutschland-weiter-auf-wachstumskurs#

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s