“Land der Berge – Vielgerühmtes Österreich”

skiing-16145

Jeden Winter zieht es erneut viele Wintersportler in die Regionen von Österreich.

Die Landschaften, die Berge, die österreichische Natur und auch die Kultur laden zum Winterabenteuer ein.

Ob Langlauf im Montafon, Skifahren in Obergurgl – Hochgurgl, Snowboarden in Mayrhofen oder Winterwandern im Skigebiet Zell am See Kaprun – Österreich bietet alles was das Herz begehrt.

Das Skigebiet Kitzbühel ist das beste Skigebiet weltweit. Die Gemeinde hat mit 4,8 von 5 Sternen die höchste Bewertung weltweit. Kitzbühel ist eine Stadtgemeinde von knapp 8500 Einwohnern im Nordosten von Tirol.

Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer zieht es Hobbysportler, Naturfreunde und Wanderer in die Höhen Österreichs.

backpacking-1167751__180

Der Rekordsommer 2015 mit etwa 350.000 Übernachtungen erfreute die Hüttenbesitzer und lässt diese auf eine ähnliche Winterbilanz hoffen.

Frau Holle ließ auch dieses Jahr die Wintersportler wieder bangen, denn durch das Ausbleiben des Schnees, wurden viele Winterurlaube storniert.

Da die Gäste ihre Buchungen dem Schnee anpassen und somit spontan buchen, ist es für die Hüttenbesitzer eine Herausforderung im Voraus zu planen. Viele haben unter den Wetterverhältnissen zu leiden und die Unsicherheit lässt viele Besitzer ihre Hütten an neue Pächter vergeben.

Trotzdem ist der Umsatz der hinter der Wintersaison steckt, enorm. Im Jahr 2015 lag der Umsatz bei 13 Milliarden Euro.

Der idyllische Frieden der verschneiten Täler und die Ausstrahlung der Kraft der Berge sind beim Wandern das Gegenstück zur Piste.

Ein Winterurlaub in den Bergen hat von Action bis zur Ruhe alles zu bieten.

Die Unterkünfte, welche die Höhen bieten sind unterschiedlich.

wurstplatte-653879_960_720

Die Einkehr auf eine zünftige Alm mit einer “Brettljausn” bleibt in guter Erinnerung.

Sehr beliebt sind die Berghütten, umgeben von W
ald, Bäumen und dem tiefen Schnee, sowie Gipfel wie aus dem Bilderbuch, die den Alltag vergessen lassen. Auf vielen Berghütten kümmert sich der Hüttenchef persönlich um das Leib und Wohl der Gäste.

Während die Gäste sich stärken und vom Skitag erholen, bekommen diese wercheese-838516_960_720.jpgtvolle Tipps und erleben den berühmten Hüttenzauber.

Auch immer beliebter – vor allem unter den Jugendlichen – sind die sogenannten Selbstversorger-Hütten. Für die nötige Stärkung nach einem Tag voller Natur und Aktivität sorgt der Gast selbst.

Übernachtende genießen zudem, dass sie gleich morgens mitten im Gebirge sind. Obendrein hat jede der Berghütten ihre besondere Geschichte.

So spontan wie der Wintereinbruch ist, so spontan müssen auch die Hüttenbesitzer sein. Vorbereitung hier ist das A und O. Ein Punkt, welcher oft vergessen wird,ist die Bettwäche – doch warum gerade die Bettwäsche?

Für viele Hüttenbesitzer ist das Waschen der Bettwäsche ein schwieriger Prozess, da die Wäsche zurück in das Tal gebracht werden muss. Für die, die auf Nummer sicher gehen möchten, bietet die Firma Caractere Einweg-Bettwäsche, welche jederzeit nutzbar ist. Diese erleichtert bereits vielen Hüttenbesitzer das Leben auf der Alm.

Bei den Selbstversorger-Hütten ist der Gast meist selbst für seinen Schlafsack verantwortlich. Für die Gäste, die ihr Hüttenbett doch vergessen haben, haben die Besitzer der Hütten oftmals einen Schlafsack bereit.

Um hier eine saubere Nacht garantieren zu können, bietet die Firma Caractère den Einweg-Schlafsack aus angenehmen Vliesstoff, welcher einzeln verpackt ist und oben eine Öffnung besitzt, die das Reinschlupfen bequem und einfach macht.

Für viele ideale Lösungen bietet die Firma Caractère recyclebare Produkte an.

Auf unserer Caractère Homepage unter http://www.einweg-produkt.de finden Sie eine Auswahl zahlreicher recyclebarer Einwegprodukte. Gerne sind wir auch telefonisch unter +49 221/828 29 395 für Sie erreichbar.

Was geschieht mit unserem Plastikmüll?

Diese Frage stellen uns in der letzten Zeit einige Kunden, als Reaktion auf unser Versprechen, das unsere Caractère Einweg-Produkte 100% recyclebar sind.

Deutschlplastic-bottlesand ist Vorreiter in der Trennung und Wiederverwertung von Abfällen. Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung wird 65% des kommunalen Abfalls wiederverwertet bzw. kompostiert, in dieser Zahl ist der Plastik-, Papier- und Glasmüll enthalten.

Die Wiederverwertung oder das Recycling (englisch: Rückführung) von Kunststoffen wird in vier verschiedenen Methoden durchgeführt:

  1. Das Werkstoff – Reycling

    Bei diesem Prozess bleiben die Makromoleküle unverändert. Sortierte Kunststoffe werden zu Regranulaten verarbeitet. Regranulat wird aus Mahlgut über einen Schmelzprozess als Granulat gewonnen.

    Gemischte Kunststoffe hingegen werden direkt in Fertigprodukte umgewandelt.

  2. Das Rohstoff – Recycling

    Dies bedeuet, dass die Makromoleküle zerlegt werden. Bei der sogenannten Hydrolyse/Solvolyse werden Monomere erzeugt, die ein Ausgangsstoff für Kunststoff sind.

    Eine andere Variante ist die Hydrierung/Gaserzeugung bei der Gase und Öle entstehen.

  3. Die Thermische Verwertung

    Die Makromoleküle werden verbrannt, aus dem Kunststoffen wird Energie erzeugt, wie z.B. Strom und heißes Wasser.

  4. Das Kompostieren

    Biologisch abbaubare Kunststoffe können kompostiert werden. Diese müssen sich laut einer DIN-Norm innerhalb eines Zeitraums durch den Einfluss von Hitze, Sauerstoff, Feuchtigkeit und Bakterien oder Pilzen zu 90 Prozent sich in die Stoffe Wasser, Kohlendioxid und Biomasse zersetzen.

Im Technik Atlas unter Methoden des Kunststoff-Recyclings finden Sie eine Grafik mit einer Zusammenfassung der obengenannten Verfahren.

Der Großteil unsere Caractere Einweg-Produkte, wie z.B. die Kissenbezüge oder Schlafsäcke besteht aus dem thermobasierten Kunststoff Polypropylen.

Polypropylen ist ein Kunststoff, dessen Material extrem leicht, qualitativ hochwertig und sehr einfach zu recyclen ist. Bei der Wiederverwertung entsteht ein Mahlgut, bei dem der Kunststoff in kleine Kügelchen zerkleinert wird. Aus hygienischen Gründen können daraus keine Lebensmittelverpackungen hergestellt werden, jedoch wird das entstandene Material für die Herstellung von neuen Produkten wie beispielsweise Windeln, Kleidung, Kuscheltiere oder für Verpackungen und Folien eingesetzt.

Schwarzes Dreieck PPPolypropylen wird auf den Produktverpackungen durch ein schwarzes Dreieck mit der Zahl 5 darin gekennzeichnet und bedeutet, dass das Produkt recyclebar ist.

Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Caractère Homepage www.einweg-produkt.de. Dort finden Sie eine Auswahl zahlreicher recyclebarer Einwegprodukte, wie z.B. Einweg-Hygieneartikel oder Einweg-Bettwäsche. Gerne sind wir jederzeit auch telefonisch für Sie unter der Telefonnummer +49221/828 29 395 zu erreichen.

Gegen Erkrankungen im Urlaub

Langsam aber sicher werden die Tage immer kürzer und kälter in Deutschland. Auf den Straßen läuft mittlerweile fast jeder mit Winterjacke und Schaal rum. Leider steigt auch mit der Kälte das Risiko sich eine Erkältung einzufangen. Das ist schon schlimm genug, aber noch unpassender ist es, wenn man im Urlaub erkrankt.

Wenn es draußen kalt ist, wird dadurch das Immunsystem geschwächt. Dann sind die Menschen deutlich anfälliger für Krankheiten. Besonders problematisch kann das im Skiurlaub sein. Durch den Sport, der betrieben wird, schwitzt man und wenn man anschließend friert, ist es fast sicher, dass man die nächsten Tage im Bett verbringen muss. Sehr schade, denn der Urlaub ist die unpassendste Zeit um krank zu werden.

In diesem Fall hat man leider auch keinen Anspruch auf irgendeine Art von Schadensersatz, denn laut Gesetzt ist man selbst verantwortlich für die Erkrankung.

Diese Aussicht lässt sich nicht wirklich genießen, wenn man krank ist. (Quelle: ARLBERG-friends.com)

Diese Aussicht lässt sich nicht wirklich genießen, wenn man krank ist. (Quelle: ARLBERG-friends.com)

Anders ist es, wenn die Krankheit auf das Hotel zurückzuführen ist. Wenn hygienische Standarts nicht eingehalten werden oder wenn das essen verdorben ist. In diesem Fall sollte man versuchen überzeugende Beweise für die Ursache zu finden, z.B. Fotos. Es ist ebenso wichtig sich mit anderen zusammenzuschließen, beispielsweise wenn mindestens 30% der Gäste an Durchfall leiden, hat man gute Chancen auf Schadensersatz.

In jedem Falle ist es sinnvoll, eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen zu haben, andernfalls kann es schnell sehr teuer für den Patienten werden.

Egal ob es dem Gast gelingt eine Schadensersatzforderung durchzusetzen oder nicht, derartige Vorfälle werfen kein gutes Licht auf das Hotel. Drum ist es um so wichtiger solche Risiken im Vorfeld zu vermeiden.

Eine bedeutende Rolle spielt dabei die Hygiene: Von Bettwäsche über Handtücher bis hin zum gesamten SPA-Bereich, bei häufig wechselnden Gästen, ist die Gefahr hoch, dass Rückstände von Keimen oder Bakterien bleiben können.

Dafür gibt es ideale Lösungen, beispielsweise Einweg-Kopfkissenbezüge. Gerade wo durch Husten oder Haare Rückstände bleiben können, kann man mit Einweg-Kopfkissenbezüge hundertprozentig davon ausgehen, dass alles sauber ist. Einfach den alten Bezug nach Abreise des Gastes durch einen neuen ersetzen. So sauber kann kein Waschgang sein!

Eine gewisse Problematik herrscht auch im SPA-Bereich, wo man meist barfuß läuft. Diese Zonen können besonders anfällig für Fußbilz oder ähnliches sein. Sehr unangenehm für den Besucher und Einweg- Hausschuh als Empfangsartikel (Hotel Slipper)den Besitzer. Dagegen helfen wunderbar Einweg-Pantoffeln ab. Die weich und bequemen Slipper sind immer eine sehr gern gesehenes Angebot. Ob zu einem günstigen Preis verkauft oder als Willkommensgeschenk, diese Pantoffeln erzeugen einen guten Eindruck und Qualität.

Die Firma Caractere bietet ein großes Sortiment von diesen Produkten an. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren: www.einweg-produkt.de

Einweg!? Mehr Vorteile als man glaubt!

Bei dem Begriff Einwegprodukte haben viele Menschen zunächst einen negativen Eindruck. Sie denken an umweltschädliche Verpackungen, viel Plastikmüll und meinen, die Benutzung von Einwegprodukten sei auf Dauer teurer. Ein großer Irrtum, den wir im folgenden aufklären möchten.

Zunächst zu dem Aspekt der Umwelt: Ein Großteil der Materialien, die von der Firma Caractere hergestellt werden, sind aus umweltfreundlichen, biologisch abbaubaren Stoffen hergestellt. In der Produktentwicklung spielte die Nachhaltigkeit eine große Rolle, sodass man, soweit dies möglich ist, auf umweltschädliche Materialien verzichtete.

Ein weiterer Punkt, der Einfluss auf die Umwelt hat, ist das Waschen. Einwegprodukte müssen nicht gewaschen werden. Wenn man für den Hotelbedarf Bettwäsche kauft, ist diese so ausgelegt, dass sie mehrere Nächte genutzt werden kann, in etwa so lange, wie die durchschnittliche Aufenthaltszeit eines Gastes. Wenn dann der Gast wieder abreist, kann die Bettwäsche einfach entsorgt werden und anschließend neue aufgezogen werden. Das spart nicht nur eine Menge Zeit, sondern vor allen Dingen vermeidet man so unzählige Waschgänge. Und dass der emense Wasserverbrauch eines Hotels nicht gut für die Umwelt ist, steht außer Frage.

Eine große Menge Plastikmüll entsteht bei der Entsorgung unserer Einwegprodukte ebenfalls nicht, da für die Produkte fast ausschließlich andere Materialien verwendet werden. Lediglich die Verpackungen sind aus Plastik, wobei man hierbei wählen kann, ob jedes Produkt einzeln oder im Bündel verpackt geliefert werden soll. Ganz kann man aus hygienischen Gründen nicht auf die Extraverpackung verzichten.

Mikrofaserhandtücher für Hotels

Mikrofaserhandtücher für Hotels

Das Vorurteil Einwegprodukte seinen auf Dauer teurer als normale Produkte, kann, auf längere Sicht bertachtet, widerlegt werden. Wenn man Aspekte wie höhere Anschaffungskosten, Reinigungskosten und Personalkosten mit einbezieht, stellt sich heraus, dass man durchaus Geld sparen kann!

Dazu kommt noch das Problem, dass in Hotels leider öfters Dinge von Gästen mitgenommen werden, wie beispielsweise Handtücher. Auf Dauer verursacht das ebenfalls hohe Kosten. Bei Einwegprodukten hingegen ist der Verlust nicht schlimm, es erspart sogar das Entsorgen dieser Produkte, sodass einige Hotels offiziel ihren Gästen anbieten, diese Dinge mitzunehmen.

Noch ein Vorteil, den die Firma Caractere anbietet, ist, dass nahezu alle Produkte in verschiedenen Ausführungen zu haben sind. Es besteht die Wahl zwischen verschiedenen Größen, Farben und bei Bettwäsche zwischen wasserdicht oder nicht. Außerdem werden unterschiedliche Qualitätsstufen angeboten, je nachdem was der Kunde benötigt.

Ein besonderes Highlight ist das Bedrucken von Logos. Ab einer ausreichenden Bestellmenge kann der Kunde sein individuelles Logo auf das von ihm gewünschte Produkt drucken lassen. Diese Möglichkeit kam bisher immer sehr gut an, wenn beispielsweise Hotels Pantoffeln oder Handtücher mit ihrem Logo auslegen können.

Sie haben jetzt auch Interesse an Einwegprodukten und möchten diese mal ausprobieren!?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Internetseite: www.einweg-produkt.de

 

Einweg- Hausschuh als Empfangsartikel

Hotel Slipper

Spannbezüge

Für alle Fälle

Sie haben ein Hotel, einen Frisörsalon oder Sie besizten einen Wellnessbereich!? Dann finden Sie hier genau das richtige: Die Firma Caractere bietet eine breite Palette an Produkten an, die genau in diesen Bereichen gebraucht werden. Werfen Sie einen Blick auf unsere Webside und testen Sie einen der vielfältigen Artikel aus.

Werfen wir einen Blick auf die Produkte für den Hotelbedarf:

Angefangen bei standartmäßiger Ausstattung, wie Bettwäsche für Hotels (von Spannbettlaken bis hin zum Kopfkissenbezug), über wichtBademäntelige Dinge im Bad, wozu Handtücher und zählen, bis hin zu besonderen Präsenten für die Gäste, wie Hotelpantoffeln.

Gute Hotels zeichnen sich durch einwandfreien Sevice aus und genau diesen können die Produkte verbessern.

Für den SPA und Wellness-Bereich bietet die Firma Caractere ebenfalls verschiedenste Einwegprodukte an:

Da gibt es zum einen unterschiedliche Badekleidung, aber auch Slips und Stings in mehreren Größen.

Gewähren Sie Ihren Gästen einen noch entspannteren Aufenthalt durch angenehme Bekleidung.

Auch im industriellen Gewerbe werden die Produkte gerne genutzt:

Dort wird verschiedene Arbeitskleidung angeboten, aber auch Haarschutzhauben und Kopfhörerschutzbezüge.

Es gibt noch viele weitere Bereiche, in denen unsere Produkte zum Einsatz kommen. Es besteht auch die Möglichkeit, Produkte genau nach den Wünschen des Kunden zu gestalten, sodass sie in Ihrem ganz individuellen Bereich eingesetzt werden können.

c646d596-b9b8-47b3-9994-e086a26214ef

Bei dem Großteil der angebotenen Produkte handelt es sich um Einwegprodukte. Das hat auch gute Gründe, da Einwegprodukte viele Vorteile bieten:

Die Produkte können nach der Benutzung einfach weggeworfen werden. Das erspart aufwendiges und teures Waschen. Außendem wird eine Menge Zeit gespart, denn das Entsorgen geht deutlich schneller von Statten, als ein kompletter Waschgang.

In Hotels kommt es leider immer wieder vor, dass Dinge mitgenommen werden. Der zur Verfügung gestellte Bademantel, die schönen Handtücher etc. Bei Einwegprodukten fällt dieser Verlust weg.

Die meisten Dinge für den Hotelbedarf sind so konzipiert, dass sie bei normaler Nutzung ein bis zwei Wochen halten, also so lange wie die reguläre Aufenthaltszeit eines Gastes. Sollten auch diese Produkte einfach mitgenommen werden, fällt der Verlust nicht so sehr ins Gewicht.

Zudem kommte es bei den Gästen meist sehr gut an, wenn man ihnen gestattet, beispielsweise die Hotelpantoffeln mit nach Hause zu nehmen.

Wenn man die Produkte nach umfangreicher Benutzung entsorgt, braucht man dabei kein schlechtes Gewissen zu haben: Der größte Teil der Produktpalette ist biologisch abbaubar und wurde umweltfreundlich hergestellt. Möglicherweise bewirkt das regelmäßige Waschen von Produkten negativere Auswirkungen auf die Umwelt, als sie einfach zu entsorgen.

Wenn Sie weitere Informationen über die Einwegprodukte bekommen möchten, besuchen Sie unsere Internetseite: www.einweg-produkt.de

Kontaktieren Sie uns gerne auch telefonisch oder über Email, für Fragen und Ratschläge stehen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Cocooningt_couvertureEinwegschürze wasserdichtl_col_chale800

Einweg-artikel: Hygiene, keine Wäsche notwendig!

www.caractere-paris.com
Flaches Bettlaken
Nicht gewebt und widerstandsfähig \ Biologisch abbaubar\ Hypoallergen \ 100% recycelbar. Keine Flecken  und Haare mehr. Unschlagbare Hygiene und Sauberkeit.
Kissenbezug
Wasserdicht oder Nicht-Wasserdicht \Vlies \ 15 cm einfacher Verschluss. Sauber und hygienisch, Dieser Kissenbezug bietet Ihnen ein echtes zweites Hautgefühl zu Ihrem Kopfkissen. 50×75 cm oder 60×60 cm
Pantoffeln
Die Prestige fühlen sich an wie Samt mit ihrer dicken und weichen Sohle. Erhältlich in drei Größenbereiche für alle Kunden.
Badeshorts
Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit für einen Kauf von Notfallbadeshorts zu einem erschwinglichen Preis.
Spannbettlaken
Nicht gewebt und widerstandsfähig \ Biologisch abbaubar \Hypoallergen \ 100% recycelbar. Mit diesen Spannbettlaken geben Sie Ihrer Matratze den perfekten Schutz vor jedem externen Kontakt.
Waschhandschuh
Extrem weich, absorbierbar und flexibel. Dieser Einweg-Waschhandschuh wird für perfekte Sauberkeit sorgen. Spun-Spitzenstoff. 16X29 cm.
Bademantel
Gemacht von Absorbtex. Einheitsgröße für Männer und Frauen. Sehr weich und saugfähig. Perfekt für Ihre Kunden.
Einweg-Tanga
Nicht gesponnen \ Hypoallergen \ Soft-und widerstandsfähig. Ideal für Physiotherapeuten, Masseure, Therapeuten, Kostüme, Schönheitssalons …
Wasserdichter Matratzenschoner
Nicht gewebt und widerstandsfähig \Biologisch abbaubar \ Hypoallergen \ 100% recycelbar. Schützen Sie Ihre Matratzen 100% vor Flüssigkeiten und Ölen mit diesem wasserdichtem Schoner.
Badetücher
Extrem weiche und sehr saugstarke Handtücher, um sich abzutrocknen oder einzuwickeln auf eine sehr angenehmen Art und Weise.
Badeanzug
95% Polyester, 5% Elasthan. Erhältlich in einer Farbe für Männer und Frauen. Größen: S/M/L/XL/2XL
Baby-Schlafsäcke
Nicht gesponnen \ Für 2-18 Monate alte Babys \ Hypoallergen. Erfüllt alle notwendigen Eigenschaften für Baby-Sicherheit.
Alle Produkte sind Einweg-Produkte, recyclebar, und in einzelnen Beuteln verpackt. und mit einem Etikett mit Produkt und Größe versehen.
2 Rue Léon Mauvais· ZI de la Barbière· 93600 Aulnay sous Bois· Tél.0049 2211 6256 885 · Fax. 00 33 1 49 89 01 84

Das Radio

Für fast jeden ist das Radio heute in Deutschland selbstverständlich. Nahezu täglich hört man es, ohne dies bewusst wahrzunehmen, sei es im Auto oder beim Einkaufen. Und man hat die Qual der Wahl, was die vielen verschiedenen Sender angeht. Doch das war nicht immer so. Was als Revolution der Technik begann ist heute einfacher Alltagsgegenstand.

Wie entstand das Radio?

Die Erfindung des drahtlosen Rundfunks wurde erst durch Heinrich Herz mit der Entdeckung der elektromagnetischen Wellen möglich. Aus diesen Erkenntnissen konnte Guglielmo Marconi 1897 die telegrafische Kommunikatione entwickeln. Die erste Übertragung von Wörtern auf eine kurze Distanz gelang dem russischen Erfinder Alexander Popow im Jahre 1896.

Aber schon zuvor hatte der Physiker Nikolas Tesla die Grundlagen des Rundfunks entwickelt und patentiert, doch durch ein Feuer im Jahre 1895, wurden all seine Entwicklungen zerstört. Ihm sprach aber das oberste Patentgericht der USA 1943 die Erfindung des Radios offziell zu.

Entwicklung

Wie viele Erfindungen, wurde das Radio anfangs für militärische Zwecke eingesetzt. Es sollte zur schnelleren Kommunikation und zum Strategieaustausch dienen. Später wurde es aber mehr und mehr als Unterhaltungsmedium genutzt. Erst in sehr unregelmäßigen Abständen, dann zu festen Sendezeiten wurde hauptsächlich Musik ausgestrahlt. In Deutschland geschah dies erst ab 1920. Die Sendungen wurden von der Reichspost gestaltet. Die Mitarbeiter spielten oder sangen stehts in Liveübertragungen für die wachsende Zuhörerschaft.

Ab der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933, wurde das Radio zum Massenmedium. Der billig produzierte Volksempfänger war für jedermann zu haben und wurde intensiv für Propagandazwecke genutzt.

Nach Ende des 2. Weltkriegs wurden die Sendeanlagen zunächst unter der Leitung der Alliierten fortgesetzt. Während sich in der BRD allmahlich unabhängige deutsche Radionsender bildeten, wurde in der DDR der Rundfunk von der Staatspartei SED kontrolliert. Nach dem Fall der Mauer etablierten sich auch in Ostdeutschland eigene Radionsender.

radio-image10001837_title_retro_radio

Radion heute

Heute ist das Radio für fast jeden selbstverständlich. Durch die vielen privaten und staatlichen Radiosender gibt es ein vielfältiges Programm. Die meisten hören das Radio im Auto. Aber für viele sind der Mix an Musik oder Liveübertragungen im Fußball Gründe, öfters Radion zu hören.

Jedoch hat die Bedeutung des Radios, durch die Etablierung des Internets, stark abgenommen. Was vorher noch als schnellstes Kommunikationsmedium galt, wurde durch das Internet ersetzt. Gerade für junge Leute bietet das Internet viel interessantere Möglichkeiten als das Radio.

Besondere Auswirkungen hatte dieser Bedeutungsverlust auf die Musikbranche. Früher war es für Musiker überlebenswichtig, im Radio gespielt zu werden, um ihre Lieder zu verbreiten und bekannt zu machen. Doch heute ist es üblich mit aufwendigen Musikvideos in Internetplattformen aufzutreten. Um mit der Konkurrenz mitzuhalten, bietet fast jeder Radiosender Internetradio an. Dieses bietet flexiblere und umfangreichere Möglichkeiten für den Hörer.

Auch wenn Internet und Fernsehen eine starke Konkurrenz zum Radio darstellen, wird es seine Rolle als Massenmedium noch lange Zeit beibehalten.

Die Firma Caractere bietet Kopfhörerschutzbezüge an, die gerne von Radiostationen genutzt werden. Beim täglichen Gebrauch durch viele Personen werden die Kopfhörer so ausreichend geschützt.

 

Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für Headsets

Einweg-Kopfhörerschoner – Schutzbezüge für HeadsetsHeadset-Bezüge zum einmaligen Gebrauch

Schutzbezüge für Kapselgehörschutz

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Internetseite:

Einweg-Kopfhörerschoner