Hüttenzauber im Bergparadies Schweiz

Schweiz Berghütte.jpgTausende Bergliebhaber lockt es jährlich in die Schweizer Berge, wo ihnen ein atemberaubendes Alpenpanorama, endlose Skipisten und gemütliche Stunden in traditionellen Berghütten geboten werden.

Die Schweiz ist der ideale Ort um sich von dem stressigen Alltagsleben eine Auszeit zu nehmen und in der oft unberührten Natur abzuschalten.

Ob zum Ski- und Snowboard fahren, Wandern, Bergsteigen, Klettern oder einfach nur zum Entspannen, jeder Urlauber kommt in der Schweiz auf seine Kosten.

Die beliebtesten Skigebiete werden jährlich neu von den Wintersportlern ausgewählt. Auf der Website http://www.skiresort.de zum Beispiel, wurden kürzlich die besten Skigebiete in der Schweiz ermittelt, dazu liegen 38 Testberichte und 240 Bewertungen vor. Verglichen wurden die Größen der Skigebiete, das Pistenangebot, die Lifte und Bahnen, die Präparierung der Pisten und vieles mehr. Die Testsieger des Jahres 2015 sind die Skigebiete St. Moritz – Corviglia mit 163 km Pistenlänge und Arosa Lenzerheide mit 225 km Pistenlänge.

Die klimatischen Bedingungen mit einem langen, kalten und schneereichen Winter eignen sich perfekt für den Wintersport, aber im Sommer können Temperaturen über dreißig Grad erreicht werden, was zum Baden in den einzigartigen Seen oder zum Wandern in den Bergen einlädt. Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie der Schweiz, veröffentlicht täglich eine ausführliche Wettervorhersage mit Prognosen zu erwarteten Niederschlägen und der Sonnenscheindauer. Da ist es entscheidend, rechtzeitig für eine der Witterung angepasste Ausrüstung für den Aufenthalt in den Bergen vorzusorgen.

Die Schweiz ist Vorreiter bei der Umsetzung umweltschonender und nachhaltiger Initiativen in der Tourismuswirtschaft. Dabei liegt der Fokus auf der Stromerzeugung durch Wasserkraft oder Sonnenenergie und auf der Einsparung des CO2 Ausstoßes. Der Strom für die Schweizer Bundesbahnen wird zu 90% aus Wasserkraft erzeugt, es gibt zahlreiche hybridbetriebene Busse. In Tenna produziert ein Solar-Skilift mehr Strom, als er selbst benötigt. Der überschüssige Strom wird in das Stromnetz weitergeleitet. Ebenso wurde der weltgrößte Solarkatamaran entwickelt, der mit Hilfe von Sonnenenergie auf dem Bielersee bereits mehr als 20.000 km zurückgelegt hat.

BerghütteSchweizer Jugendherbergen sind ebenfalls Vorbild einer nachhaltigen Bewirtschaftung. Die gesamte Elektrizität wird mittels Schweizer Wasserkraft bezogen und Warmwasser wird mit Sonnenkollektoren erzeugt. Zusätzlich gibt es autofreie Ferienorte, wie z.B. in Mürren oder Zermatt.

Im Land gibt es 4493 geöffnete Hotellerie Betriebe, wovon die Bettenauslastung im Jahr 2015 bei 42,1% lag.

Vor allem beliebt sind die zahlreichen Berghütten, die sich meist in idyllischer Lage, von Berggipfeln umgeben, befinden. Im Schweizer Hüttenverzeichnis sind bespielsweise 139 Berghütten aufgeführt und auf der Webseite des Schweizer Alpen Clubs (SAC) sind 152 Hütten mit insgesamt 9200 Schlafplätzen aufgelistet, die zu einem Aufenhalt in den Bergen einladen und ein unvergessliches Erlebnis versprechen.

Dort können die Gäste gemütliche Abende in der Kaminstube verbringen, dabei bodenständige Küche mit hausgemachten Speisen und eine Übernachtung in einer der Gruppenunterkünfte genießen, in denen ein warmes Bett angeboten wird. Beheizte Trockenräume ermöglichen bei Bedarf, die Bergausrüstung zu trocknen. Die Hüttenwarte kümmern sich um das Wohl des Gastes und reichen oft zum Mitnehmen für Ausflüge eine Brotzeit und eine Thermoskanne mit Tee.

Immer beliebter werden die sogenannten Selbstversorger-Hütten. Besonders reizvoll ist es, eine komplette Hütte für sich und seine Gruppe allein zu mieten, sich dort selbst zu verpflegen und Tage im kleinen Freundeskreis zu verbringen.

Oft liegen die Berghütten auf Höhen zwischen 2000 und 3000 Metern. Demnach kann nicht täglich die Bettwäsche gewaschen werden, beziehungsweise es muss ein schwerer Schlafsack im Rucksack mitgebascher-cliff-restaurant Schweizracht werden. Dafür gibt es jetzt eine gute Alternative:

Die ideale Lösung hierfür ist ein 100% recyclebarer Einweg-Schlafsack, den man als Hygienschutz in den Gästeschlafsack oder in die Gästebettwäsche einlegen kann.

Der Einweg-Schlafsack aus angenehmen Vliesstoff ist einzeln verpackt und hat oben eine Öffnung, um bequem hineinschlüpfen zu können. Er ist 200 cm lang und 100 cm breit.

Somit haben Sie für sich oder für Ihre Gäste jeden Tag ein frisches Bett, das absolute Sauberkeit garantiert und in dem man sich rundum wohlfühlen kann.

Machen Sie sich doch auf unserer Caractère Homepage www.einweg-produkt.de selbst ein Bild von unseren Produkten. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Einweg-Schlafsäcken in einer 10 Stück Packung und hier in einer 100 Stück Packung.

Auf unserer Caractère Homepage finden Sie eine Auswahl zahlreicher recyclebarer Einwegprodukte, wie z.B. Einweg-Handtücher oder Einweg-Bettwäsche. Gerne sind wir jederzeit auch telefonisch für Sie unter der Telefonnummer +49221/828 29 395 zu erreichen.

Advertisements

Frühling

Lange genug war es kalt in Deutschland. Im Winter ist in vielen Gebieten viel Schnee gefallen, in manchen Teilen sogar vereinzelt noch um Ostern herum. Doch seit den letzten Tagen können die Menschen bestes Wetter genießen.

In der letzten Woche war es richtig warm, für diese Jahreszeit. Das ist keine subjektive Meinung, sondern eine Tatsache. Und die Aussichten für die nächsten Tage sehen auch nicht schlecht aus. Da lohnt es sich langsam die Sommerklamotten auszupacken. https://i2.wp.com/www.venezia-restaurant.de/wp-content/uploads/2014/03/bunter-fruehling-in-freiburg-b7e00deb-a5c4-40c0-861c-6356f891ce74.jpg

War man in den letzten Tagen draußen unterwegs, konnte man sehen, wie Menschen das Wetter auf unterschiedlichste Weise genossen haben. Die einen nutzen die Gelegenheit, um wieder draußen Sport zu machen. Andere liegen mit Freunden auf der Wiese rum und wieder andere beginnen mit ihrer Gartenarbeit.

Sehr beliebt an solch heißen Wochenenden ist unter Stadtbewohnern ein Ausflug in die Natur. Für die Naherholung fährt man gerne mal für ein bis zwei Tage in ein Hotel, in dem man entspannen kann. Die Gäste erwarten natürlich guten Service, deshalb sollten Hotels auf die warmen Tage die waren bzw. die kommen vorbereitet sein. Die Gäste laufen vermehrt draußen auf der Hotelanlage rum. Da ist es sehr praktisch, wenn das Hotel passende Pantoffeln zur Verfügung stellt mit denen man problemlos auch draußen über Wege und Wiesen laufen kann. Ein klarer Pluspunkt an den Pantoffeln, man kann bei den Modellen zwischen offenen und geschlossenen Zehenspitzen wählen. Das heißt sie können wie Sandalen getragen werden und sind somit sehr luftig. Äußerst willkommen an heißen Frühlingstagen.

Es ist zwar noch nicht so warm, dass die Freibäder geöffnet haben, aber trotzdem sind Erfrischungen sehr willkommen. Da ist es ratsam ausreichend Handtücher bereit liegen zu haben, mit denen sich die Gäste gegebenenfalls abtrocknen können. Grade in diesen Tagen, in denen Pollen durch die Luft fliegen, werden die Füße schnell dreckig. Da empfiehlt es sich sogar Handtücher draußen bereit zulegen, damit der Dreck möglichst nicht mit nach drinnen getragen wird.

Ein sehr nettes Angebot sind Bademäntel. Nach dem Schwimmen oder nach Massagen sind diese sehr bequem zu tragen. Ideal sind sie auch, um sich anschließend in die Sonne zu legen. Sie sind luftig, aber dennoch warm. Auch nach dem Sport nutzen viele Menschen Bademäntel zum überziehen.

Hotelslipper Fleur de Coton

Hotelslipper Fleur de Coton

Wenn Sie die warmen Tage auch genießen wollen mit der vollsten Zufriedenheit ihrer Gäste, dann werfen Sie einen Blick auf unsere Webside, wo noch viele weitere praktische Produkte zu finden sind. Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: www.einweg-produkt.de

Skiurlaub

Um Ostern herum ist die letzte große Phase, in der Wintersport betrieben wird. Viele Familien haben jetzt frei und genießen die letzten Schneetage in den Skiregionen. Für viele Menschen wird die Zeit um Ostern traditionell zum Wintersport genutzt – aber auch andere Urlaubsziele sind beliebt.

Eines steht fest, in den nächsten Tagen werden die Autobahnen sehr voll sein. Viele Urlauber wollen in den Süden und viele andere möchten über Ostern Familie oder Bekannte besuchen.

Skiurlaub (Quelle: urlaubsguru.at)

Skiurlaub (Quelle: urlaubsguru.at)

Die Wettervorhersage ist für die kommende Woche leider nicht allzu positiv. Wahrscheinlich wird es in den meisten Regionen Deutschlands wenig frühlingshaft. Zur Not müssen die Ostereier im Haus versteckt werden.

Skiurlaub ist in Europa recht beliebt. Im weltweiten Vergleich stehen die Alpen als Skigebiet auch an oberster Stelle. 36% aller Skiresorts und 40% aller Skilifte auf der Welt befinden sich dort. Deutlich mehr als anderswo. Das zeigt, wie belibt die Alpen sind und welch wichtige Stellung sie in der Tourismusbranche einnehmen.

Ein Nachteil am Skiurlaub ist, dass er sehr schnell sehr teuer werden kann. Erstmal sind die Hotels während der Skisaison deutlich teurer als normalerweise, da die Nachfrage so hoch ist, dass die Preise angehoben werden können. Dann muss auch noch Skiausrüstung ausgeliehen werden, falls man diese nicht selbst schonmal gekauft hat. Und um die Lifte und Pisten zu benutzen ist es notwendig, einen Skipass zu erwerben. Zu erwähnen ist noch, dass die Umkosten in Skigebieten meistens sehr teuer sind. Darunter fallen Restaurants, Bars etc.

Leider kommt es beim Wintersport immer wieder zu Verletzungen, wie diese Statistik zeigt. Man kann sehen, dass es im Kniebereich am häufigsten zu Verletzungen kommt, dicht gefolgt vom Schulterbereich. Glücklicherweise kommt es eher selten zu schweren oder gar tödlichen Unfällen beim Skifahren. Ärgerlich ist es, wenn man sich den Arm oder das Bein bricht und deshlab den Urlaub nicht mehr fortsetzen kann oder im Hotel verbringen muss. Mittlerweile sind die Einsatzkräfte in Skigebieten sehr gut geschult. Immer schneller sind sie an den Unfallsorten und können sehr gute Direkthilfe leisten.

Steppdecke

Steppdecke

Warme Kleidung ist beim Skiurlaub unabdingbar. Kälte gehört zum Winter einfach dazu, aber wer während des Skifahrens friert, verliert sehr schnell die Lust.

Um Kälte im Hotel zu vermeiden, sind unsere Steppdecken ideal. Diese sehr dick gepolsterten Decken halten in jedem Fall warm und sind bestens für die Dauer eines Winterurlaubs geeignet.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webside: www.einweg-produkt.de

Kategorie: Waschbar

Die meisten Hotels haben wöchentlich einen riesigen Berg Wäsche, kein Wunder wenn man mal überlegt, wie viel Wäsche jeder Gast während seines Aufenthalts benutzt. In einigen Fällen können da Einwegprodukte eine große Abhilfe schaffen.

Wer häufig Einwegprodukte benutzt, der weiß um ihre Vorteile. Deutlich weniger Arbeit, denn es muss nicht mehr gewaschen werden und das Entsorgen geht wesentlich schneller von statten. Zudem kann man bei richtigem Einsatz Kosten sparen.

Wäsche waschen (Quelle: geo.de)

Wäsche waschen (Quelle: geo.de)

Diese Umstände treffen aber nicht nur auf Hotels zu, sonder auch in ganz anderen Bereichen, wie beispielsweise Krankenhäusern. In der folgenden Statistik kann man sehr gut erkennen, wie viel Platz der Waschaufwand im Krankenhausalltag einnimmt. Man sieht sehr deutlich, dass mit über 77% der Bereich Serviceleistungen/Stationsarbeit den größten Teil der Arbeit ausmacht.

Einwegprodukte könnten helfen die Abreitseinteilung zu verändern.

Aber nicht immer sind Einwegprodukte sinnvoll, zumindest Einwegprodukte, die man nicht waschen kann. Deswegen hat die Firma Caractere einige Produkte entworfen, die waschbar sind und somit häufig eingesetzt werden können.

Als erstes wären da Mikrofaserhandtücher. Diese sind nicht als Einwegprodukte ausgelegt, da sie sehr robust gebaut sind. Die Baumwollhandtücher besitzen die Eigenschaft, dass sie sehr weich und leicht verarbeitet sind. Zudem saugen sie Flüssigkeiten sehr gut auf. Deshalb sind die Handtücher, aufgrund ihres qualitativen Materials, mehrmal einsetzbar.

Als zweites bieten wir waschbare Kopfkissenbezüge an. Diese haben den besonderen Vorteil, dass sie sehr schnell trocknen. Wenn es schnell gehen muss kann das gerade in Hotels oder Krankenhäusern Gold wert sein.

Auch zu der Kategorie waschbar zählen unsere wasserdichten Matratzenbezüge. Der Grund für die Waschbarkeit ist die hochwertige und dicke Verarbeitung. Damit Bezüge wasserdicht sind, müssen sie mit einer speziellen Beschichtung versehen sein. Häufig ist dann das Problem, dass die Matrazenbezüge unangenehme Geräusche machen, wenn man auf ihnen liegt. Deshalb haben wir unsere Bezüge besonders hochwertig bearbeitet, sodass diese störenden Geräuche vermieden werden. Somit kann man diese bis zu 50 mal waschen.

Oberlaken

Oberlaken

Die nächsten beiden Produkte sind aus einem besonderen Material gearbeitet. VYLEX bietet neue Vorteile im Bezug auf Wäsche. Bei VYLEX-Laken handelt es sich um eine Mischung aus Nilon, Polyester und Viskose. Der Vorteil an diesem Material: Es ist nicht nur dünner und leichter, sondern trocknet nach dem Waschgang auch doppelt so schnell. Die Laken, die auch zum Bügeln geeignet sind, lassen sich so viel schneller wieder einsetzen. Wir bieten Spannbettlaken und Bettlaken aus diesem Material an.

Wenn Sie einige dieser neuen Produkte austesten möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Webside: www.einweg-produkt.de

Nicht aufs Glatteis führen lassen…

Nun ist es soweit – in Deutschland fiel der erste Schnee. Autofahrer werden nicht sehr erfreut sein, doch für einige andere steigt so die Hoffnung auf eine weiße Weihnacht. Wahrscheinlich ist jedenfalls, dass jetzt die Zeit beginnt, in der man wieder Schnee schippen muss oder zumindest Salz gegen die Glätte streuen sollte.

Zu der Kälte, die mittlerweile herrscht, kommt in höheren Lagen in Deutschland noch Schnee dazu. Auch wenn für die nächsten Tage, laut Wetterbericht, mildere Temperaturen gemeldet sind, ist die Wahrscheinlich hoch, dass es in nächster Zeit nochmal schneit.

Dieser erste Schneefall ruft verschiedene Reaktionen hervor: Einige freuen sich, wie beispielsweise Kinder. Der Schnee reichte meist noch nicht um großartig damit zu spielen, aber dennoch macht er die grauen Dezembertage etwas schöner und sorgt für Weihnachtsstimmung.

Warnung vor Glatteis. (Quelle: haz.de)

Warnung vor Glatteis. (Quelle: haz.de)

Sobald Schnee fällt, beginnt auch die Zeit für Winterdienste. Das heißt früh morgens müssen die Schneeräumer ausrücken und die Straßen freiräumen, bei starkem Schneefall sogar mehrmals am Tag. Zudem besteht eine hohe Glättegefahr, besonders morgens. Dabei ist zu beachten, dass jeder Grundstücksbesitzer selbst dafür verantwortlich und haftbar ist, seinen Gehweg beziehungsweise Straßenabschnitt vorm Haus von Schnee und Glätte freizuhalten. Das ist sogar vom Gesetzgeber verordnet.

Es gibt aber auch ganz andere Situationen, in denen ein gewisses Risiko durch Ausrutschen besteht. Bei feuchtem und glattem Boden, wie in Badewannen oder Duschen. Natürlich ist so ein Sturz schon im Alltag mehr als ärgerlich, aber wenn dieser auch noch im Urlaub passiert, hat man doppelt Pech gehabt.

Oft kommt es nach solchen Stürzen zu Rechtsstreits zwischen Hotel und Gast. Zwar gehen diese meistens zu Gunsten des Hotels aus, dennoch werfen sie kein gutes Licht auf das Hotel und schaden dem Ruf.

Doch derartige Unfälle sind zu vermeiden. Eine große Abhilfe schaffen dabei rutschfeste Hotelpantoffeln. In dem großen Sortiment an Hotelslippern kann man zwischen Form, Aussehen und Größe entscheiden. Besonderer Bestandteil aller Pantoffeln sind die Sohlen.

Warme Hotelpantoffeln für kalte Jahreszeiten.

Warme Hotelpantoffeln für kalte Jahreszeiten.

Diese sind je nach Modell unterschiedlich dick und groß, aber eins haben alle Sohlen gemeinsam: Sie sind so konzipiert, dass sie sehr rutschfest sind. Gerade weil die Pantoffeln auch in Schwimmbädern oder SPA-Bereichen eingesetzt werden können oder sollen, sind sie auch für feuchte Räume geeignet. Natürlich kann man niemandem empfehlen diese auch gegen Glatteis einzusetzen, doch für Bäder und Saunen sind sie bestens geeignet.

Also denken Sie mit und sorgen Sie vor, sodass sich niemand Ihrer Hotelgäste verletzt. Nebenbei bemerkt halten die Pantoffeln in kalten Jahreszeiten die Füße auch angenehm warm.

Bei Fragen oder für weitere Informationen können Sie sich gerne an uns wenden: www.einweg-produkt.de

Einweg-artikel: Hygiene, keine Wäsche notwendig!

www.caractere-paris.com
Flaches Bettlaken
Nicht gewebt und widerstandsfähig \ Biologisch abbaubar\ Hypoallergen \ 100% recycelbar. Keine Flecken  und Haare mehr. Unschlagbare Hygiene und Sauberkeit.
Kissenbezug
Wasserdicht oder Nicht-Wasserdicht \Vlies \ 15 cm einfacher Verschluss. Sauber und hygienisch, Dieser Kissenbezug bietet Ihnen ein echtes zweites Hautgefühl zu Ihrem Kopfkissen. 50×75 cm oder 60×60 cm
Pantoffeln
Die Prestige fühlen sich an wie Samt mit ihrer dicken und weichen Sohle. Erhältlich in drei Größenbereiche für alle Kunden.
Badeshorts
Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit für einen Kauf von Notfallbadeshorts zu einem erschwinglichen Preis.
Spannbettlaken
Nicht gewebt und widerstandsfähig \ Biologisch abbaubar \Hypoallergen \ 100% recycelbar. Mit diesen Spannbettlaken geben Sie Ihrer Matratze den perfekten Schutz vor jedem externen Kontakt.
Waschhandschuh
Extrem weich, absorbierbar und flexibel. Dieser Einweg-Waschhandschuh wird für perfekte Sauberkeit sorgen. Spun-Spitzenstoff. 16X29 cm.
Bademantel
Gemacht von Absorbtex. Einheitsgröße für Männer und Frauen. Sehr weich und saugfähig. Perfekt für Ihre Kunden.
Einweg-Tanga
Nicht gesponnen \ Hypoallergen \ Soft-und widerstandsfähig. Ideal für Physiotherapeuten, Masseure, Therapeuten, Kostüme, Schönheitssalons …
Wasserdichter Matratzenschoner
Nicht gewebt und widerstandsfähig \Biologisch abbaubar \ Hypoallergen \ 100% recycelbar. Schützen Sie Ihre Matratzen 100% vor Flüssigkeiten und Ölen mit diesem wasserdichtem Schoner.
Badetücher
Extrem weiche und sehr saugstarke Handtücher, um sich abzutrocknen oder einzuwickeln auf eine sehr angenehmen Art und Weise.
Badeanzug
95% Polyester, 5% Elasthan. Erhältlich in einer Farbe für Männer und Frauen. Größen: S/M/L/XL/2XL
Baby-Schlafsäcke
Nicht gesponnen \ Für 2-18 Monate alte Babys \ Hypoallergen. Erfüllt alle notwendigen Eigenschaften für Baby-Sicherheit.
Alle Produkte sind Einweg-Produkte, recyclebar, und in einzelnen Beuteln verpackt. und mit einem Etikett mit Produkt und Größe versehen.
2 Rue Léon Mauvais· ZI de la Barbière· 93600 Aulnay sous Bois· Tél.0049 2211 6256 885 · Fax. 00 33 1 49 89 01 84

China: Der neue Reiseweltmeister

China: Der neue Reiseweltmeister

Von Johannes Heinen

Es ist nichts neues, dass China die größte Handelsnation der Welt ist. Im Jahr 2012 wurden Güter im Wert von über 2 Billionen US-Dollar exportiert. Die Wirtschaft steigt stark an, sogar während der Weltwirtschaftskrise 2009, und ein Ende ist nicht in Sicht. Mit der steigenden Wirtschaft wächst auch der Wohlstand bestimmter Bevölkerungsgruppen. Das hat zur Folge, dass mehr Chinesen Urlaub machen können – chinesischer Tourismus boomt. Im Jahr 2010 reisten schon über 3,8 Millionen Chinesen nach Europa und laut Schätzungen soll sich die Zahl bis 2020 vervierfachen. So löst China Deutschland nicht nur als Exportweltmeister, sondern auch als Reiseweltmeister ab.

Nun könnte man annehmen, dass die Deutschen allen Grund haben verärgert zu sein, aber solange China nicht Weltmeister im Fußball wird, ist das wohl nicht wirklich der Fall, denn Deutschland profitiert sehr von den chinesischen Touristen, die als wichtige Einnahmenquelle, wenn nicht sogar in Zukunft als DIE Einnahmequelle, der deutschen Tourismusbranche gelten.

Deutsches Hotel

Es ist bisher eine recht kleine Bevölkerungsgruppe, ca. 5%, in China, die sich Europareisen leisten können, aber diese Gruppe gibt umso mehr Geld in den Zielländern aus. Im Durchschnitt gab der chinesische Tourist 536€ in deutschen Tax-Free-Shops aus. Besonders beliebt sind Schmuck, Uhren oder Modeartikel, die in China als Statussymbol gelten. Unter Chinesen sind Reisen nach Europa hoch angesehen, denn dort interessiert man sich gerne für die europäische Kultur. Umso schöner ist es dann, wenn man selbst mit eigenen Augen Schloss Neuschwanstein, den Eifelturm oder das Kolosseum besichtigen kann. Flitterwochen in Europa sind ebenfalls sehr beliebt.

Aber die reichen Chinesen haben einen sehr hohen Anspruch an den Service und die Unterkunft. Ihnen ist freundlicher Umgang und Service rund um die Uhr genau so wichtig, wie luxuriöse Hotels mit gutem Essen. So muss alles stimmen, vom richtigen Frühstück bis hin zum Hotel Slipper auf dem Hotelzimmer. Chinesen verlangen auch, dass sie ihre Souvenirs spät abends oder an Sonn- und Feiertagen kaufen können. Darauf müssen die Verkäufer eingestellt sein, denn ein verärgerter Kunde ist ein schlechter Kunde.

An diese Veränderungen gegenüber dem Standardtourismus muss sich die Branche gewöhnen. Chinesische Dolmetscher sind immer gefragter als Reiseführer und Ausschilderungen für Touristen sind immer häufiger auf Chinesisch zu finden.

Für die Hotels bedeutet das ein höheres Augenmerk auf ihre Ausstattung zu richten. Besonders im Bereich der Hygiene sind einwandfreie, makellose Artikel gefragt.

Folgende Produkte von Caractere werden für diesen Zweck hergestellt:

Handtücher

Handtücher

Pantoffeln

Pantoffeln

Einweg Badebekleidung