“Land der Berge – Vielgerühmtes Österreich”

skiing-16145

Jeden Winter zieht es erneut viele Wintersportler in die Regionen von Österreich.

Die Landschaften, die Berge, die österreichische Natur und auch die Kultur laden zum Winterabenteuer ein.

Ob Langlauf im Montafon, Skifahren in Obergurgl – Hochgurgl, Snowboarden in Mayrhofen oder Winterwandern im Skigebiet Zell am See Kaprun – Österreich bietet alles was das Herz begehrt.

Das Skigebiet Kitzbühel ist das beste Skigebiet weltweit. Die Gemeinde hat mit 4,8 von 5 Sternen die höchste Bewertung weltweit. Kitzbühel ist eine Stadtgemeinde von knapp 8500 Einwohnern im Nordosten von Tirol.

Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer zieht es Hobbysportler, Naturfreunde und Wanderer in die Höhen Österreichs.

backpacking-1167751__180

Der Rekordsommer 2015 mit etwa 350.000 Übernachtungen erfreute die Hüttenbesitzer und lässt diese auf eine ähnliche Winterbilanz hoffen.

Frau Holle ließ auch dieses Jahr die Wintersportler wieder bangen, denn durch das Ausbleiben des Schnees, wurden viele Winterurlaube storniert.

Da die Gäste ihre Buchungen dem Schnee anpassen und somit spontan buchen, ist es für die Hüttenbesitzer eine Herausforderung im Voraus zu planen. Viele haben unter den Wetterverhältnissen zu leiden und die Unsicherheit lässt viele Besitzer ihre Hütten an neue Pächter vergeben.

Trotzdem ist der Umsatz der hinter der Wintersaison steckt, enorm. Im Jahr 2015 lag der Umsatz bei 13 Milliarden Euro.

Der idyllische Frieden der verschneiten Täler und die Ausstrahlung der Kraft der Berge sind beim Wandern das Gegenstück zur Piste.

Ein Winterurlaub in den Bergen hat von Action bis zur Ruhe alles zu bieten.

Die Unterkünfte, welche die Höhen bieten sind unterschiedlich.

wurstplatte-653879_960_720

Die Einkehr auf eine zünftige Alm mit einer “Brettljausn” bleibt in guter Erinnerung.

Sehr beliebt sind die Berghütten, umgeben von W
ald, Bäumen und dem tiefen Schnee, sowie Gipfel wie aus dem Bilderbuch, die den Alltag vergessen lassen. Auf vielen Berghütten kümmert sich der Hüttenchef persönlich um das Leib und Wohl der Gäste.

Während die Gäste sich stärken und vom Skitag erholen, bekommen diese wercheese-838516_960_720.jpgtvolle Tipps und erleben den berühmten Hüttenzauber.

Auch immer beliebter – vor allem unter den Jugendlichen – sind die sogenannten Selbstversorger-Hütten. Für die nötige Stärkung nach einem Tag voller Natur und Aktivität sorgt der Gast selbst.

Übernachtende genießen zudem, dass sie gleich morgens mitten im Gebirge sind. Obendrein hat jede der Berghütten ihre besondere Geschichte.

So spontan wie der Wintereinbruch ist, so spontan müssen auch die Hüttenbesitzer sein. Vorbereitung hier ist das A und O. Ein Punkt, welcher oft vergessen wird,ist die Bettwäche – doch warum gerade die Bettwäsche?

Für viele Hüttenbesitzer ist das Waschen der Bettwäsche ein schwieriger Prozess, da die Wäsche zurück in das Tal gebracht werden muss. Für die, die auf Nummer sicher gehen möchten, bietet die Firma Caractere Einweg-Bettwäsche, welche jederzeit nutzbar ist. Diese erleichtert bereits vielen Hüttenbesitzer das Leben auf der Alm.

Bei den Selbstversorger-Hütten ist der Gast meist selbst für seinen Schlafsack verantwortlich. Für die Gäste, die ihr Hüttenbett doch vergessen haben, haben die Besitzer der Hütten oftmals einen Schlafsack bereit.

Um hier eine saubere Nacht garantieren zu können, bietet die Firma Caractère den Einweg-Schlafsack aus angenehmen Vliesstoff, welcher einzeln verpackt ist und oben eine Öffnung besitzt, die das Reinschlupfen bequem und einfach macht.

Für viele ideale Lösungen bietet die Firma Caractère recyclebare Produkte an.

Auf unserer Caractère Homepage unter http://www.einweg-produkt.de finden Sie eine Auswahl zahlreicher recyclebarer Einwegprodukte. Gerne sind wir auch telefonisch unter +49 221/828 29 395 für Sie erreichbar.

Advertisements